Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Gruppenangebote
  Regionale Angebote  Lübeck 

Gruppenangebote


Gruppenangebote für Betroffene und Angehörige:

Niemand ist alleine krank - Angehörigengruppe für depressiv und manisch-depressiv Kranke im psychatrium Neustadt

Am Dienstag, 14. März 2006, 18.30 Uhr, startet die neue Angehörigengruppe für depressiv und manisch-depressiv Kranke.

Ort: Casino der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, psychatrium GRUPPE Neustadt, Wiesenhof, 23730 Neustadt.

Weitere Termine sind: der 28. März, 11. und 25. April, 9.und 23. Mai sowie der 6. und 20. Juni.

Telefonische Infos unter 04561 / 611 45 57.


Gruppe für Angehörige von Menschen mit einer Depression

Mittwoch, 25. Januar 2006, 18.00 bis 20.00 Uhr, Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie des UK-SH, Campus Lübeck, Haus 6, Konferenzraum (1. Stock).
Die angeleitete Gruppe ist offen für Angehörige von Menschen mit einer Depression und findet an 8 Abenden statt. 
Information:
Frau Stahl, Tel.: 0451 / 500 24 49, 
Frau Ringer unter der E-Mail Adresse: tagesklinik@diebruecke-luebeck.de


psychatrium GRUPPE Neustadt

Angehörigengruppe, dienstags.
Tel.: 04561 / 61 16 10


KISS

Selbsthilfegruppen für Angehörige und Betroffene.
Tel.: 0451 / 122 53 77


Selbsthilfegruppen für Betroffene

Im Lübecker Bündnis gegen Depression haben sich im Juni 2004 drei Selbsthilfegruppen für Betroffene gegründet. Die Gruppen sind offen für Menschen, die von Depression betroffen sind. Im Vordergrund stehen Gespräche, gemeinsame gegenseitige Hilfe und Unterstützung im Alltag. Weitere Infos beim Lübecker Bündnis, Herr Lotz-Rambaldi, Tel.: 0451 500 - 24 45. KISS Lübeck http://www.kiss-luebeck.de/.


Selbsthilfegruppe für Angehörige von Menschen mit Depressionen

Eingeladen sind Partner von Erkrankten sowie Erwachsene Kinder von Eltern mit Depressionen.
Das erste Treffen findet am 5. April ab 19.00 Uhr in der Travemünder Allee 22-24 (Haus am Stadtpark, 3.Etage) statt. Die Gruppe wird zunächst über 10 Termine angeleitet.

Informationen gibt es bei KISS Lübeck, Sophienstr. 2-8, 23560 Lübeck, Tel. 0451/ 122


Offene Angehörigengruppe

Die Brücke, Beratungsstelle im Tageszentrum, Engelsgrube 47, Lübeck. 
14tägig, dienstags, Telefonische Auskunft unter der 0451/14 00 80.
Möglichkeit zu persönlicher Beratung ("wie unterstütze ich meinen kranken Angehörigen? Wie viel Verantwortung kann er noch übernehmen?"). Unter fachkundiger Anleitung Informationen über die Erkrankung erhalten und anderen Angehörige kennen lernen.


Angehörigengruppe zum Thema Depression

Am Mittwoch, 04.05.05, beginnt eine Angehörigengruppe zum Thema Depression. Die Gruppe findet an 8 Abenden, jeweils mittwochs 18 - 20 Uhr statt in der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie, Haus 6, Konferenzraum (1.St.), Campus Lübeck.

Unter der Anleitung von Frau Dipl.-Psych. Silka Ringer, Herrn Sebastian Blank (Arzt) und Frau Anke Eisenblätter (Krankenschwester) können Angehörige sich über die Erkrankung Depression informieren und Fragen wie zum Beispiel Behandlungsmöglichkeiten klären.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation des Universitätsklinikums-Schleswig-Holstein, Campus Lübeck und "Die Brücke".

Anmeldung: Karen Stahl, Tel. 500-24 49
Infos: Silka Ringer, E-Mail: tagesklinik@diebruecke-luebeck.de.

Die Gruppe startet zweimal im Jahr, Frühjahr und Herbst.

 

(end of the content)