Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression
Deutsches Bündnis gegen Depression



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Ein vertrauensvolles Gespräch führen
  Inhaltliche Schwerpunkte  Kinder und Jugendliche 

Ein vertrauensvolles Gespräch führen


Für ein vertrauensvolles, ruhiges Gespräch mit einem möglicherweise depressiven Kind sind einige Punkte wichtig:


  • Gespräch anbieten ("Mir ist aufgefallen...wie siehst du das?")
  • Von einem ersten Gespräch noch nicht zuviel erwarten
  • Zurückhaltung des Jugendlichen ist normal
  • Geduldig sein und Gespräch mehrmals anbieten
  • Nicht sofort nach Lösungen suchen
  • Erst einmal zuhören und mehr erfahren
  • Fragen, an welchen Dingen noch Freude besteht
  • Fragen, ob er oder sie oft einsam oder unglücklich ist
  • Fragen, ob er oder sie nur noch schwarz sieht
  • Nachfragen, ob er oder sie schon mal daran gedacht hat dem Leben ein Ende zu bereiten
  • Hilfsmöglichkeiten aufzeigen
  • Beachten, mit welchen Themen sich die Kinder beschäftigen, z.B. im Internet
  • Auf Anlaufstellen und Beratungsmöglichkeiten für Kinder und Jugendliche aufmerksam machen

 

(end of the content)