Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Depression – eine weibliche Krankheit?
  Regionale Angebote  Lübeck  Aktuelles 

Depression – eine weibliche Krankheit?


Mittwoch, 19. April 2006, 19.00 Uhr; Frauenkommunikationszentrum Aranat, Steinrader Weg 1, Lübeck
Depression – eine weibliche Krankheit?
Vortrag. Referentin: Dr. med. Dr. phil. Andrea Moldzio, Leitende Ärztin der Behandlungseinheit für Frauen (BeF) im Klinikum Nord Hamburg-Ochsenzoll.

Thema des Vortrags ist die Frage, ob es Unterschiede bei der Entstehung und dem Verlauf von Depressionen bei Frauen und Männern gibt. Es werden mögliche Therapie-formen der Depression besonders unter frauenspezifischen Gesichtspunkten vorgestellt. Im Anschluss gibt es die Möglichkeit zur Diskussion.
 
Eintritt: 3,-/2,50 Euro

 

(end of the content)