Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Bipolare Störungen - Zwischen Manie und Depression, wenn auch die Angehörigen gefangen sind
  Regionale Angebote  Nordhessen  Aktuelles 

Bipolare Störungen - Zwischen Manie und Depression, wenn auch die Angehörigen gefangen sind


Freitag, 18. Juli 2008; 12 Uhr und Samstag, 19. Juli 2008, 14 Uhr; Jugendherberge Kassel, Schenkendorfstr. 18, 34119 Kassel
Bipolare Störungen - Zwischen Manie und Depression, wenn auch die Angehörigen gefangen sind
Fortbildungsseminar für Angehörige von bipolar Erkrankten (manisch-depressiv); Referenten: Dr. Matthias Dobmeier, Cham; Dipl.-Psych., Dipl.-Theol. Rita Schmid, Regensburg; Moderation: Horst Giesler, Sprecher der DGBS Angehörigeniniative

Freitag, 18.Juli 2008       12:00 Uhr

und Samstag, 19. Juli 2008     14.00 Uhr

 

 

Bipolare Störungen - Zwischen Manie und Depression, wenn auch die Angehörigen gefangen sind

 

Die Veranstaltung möchte umfassende Informationen über das Krankheitbild sowie Strategien für konkrete Situationen vermitteln.

 

 

Zielgruppe:

Fortbildungsseminar für Angehörige von bipolar Erkrankten (manisch-depressiv)

 

 

Veranstaltungsort:

 

Jugendherberge Kassel

Schenkendorfstr. 18

34119 Kassel

Telefon: 0561/776455

 

 

Referenten:


Dr. Matthias Dobmeier, Cham
Dipl.-Psych., Dipl.-Theol. Rita Schmid, Regensburg

 

Moderation:

Horst Giesler, Sprecher der DGBS Angehörigeniniative

 

 

 

Teilnahmebedingungen:

Die Veranstaltung richtete sich ausschließlich an Angehörige bipolar Erkrankter.

Da die Teilnehmeranzahl ist begrenzt ist, ist eine Voranmeldung nötig.

 

Kosten:

Für Mitglieder der Deutschen Gesellschaft für Bipolare Störungen e. V. (DGBS) wird eine Teilnehmergebühr in Höhe von 80,00 EURO erhoben, für Nichtmitglieder in Höhe von 95,00 EURO.

 

Ansprechpartner:

Horst Giesler

Tel.: 05624-6326 oder

mobil: 0170 228 6057,

E-Mail: horst.giesler@t-online.de

 

(end of the content)