Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Auftaktveranstaltung Chamer Bündnis gegen Depression
  Regionale Angebote  Cham  Aktuelles 

Auftaktveranstaltung Chamer Bündnis gegen Depression


Mittwoch, 08. Oktober 2003; 14:00 Uhr; Landratsamt Cham
Auftaktveranstaltung Chamer Bündnis gegen Depression
Eröffnungsveranstaltung

Sehr geehrte Damen und Herren,

wir freuen uns Sie zur Auftaktveranstaltung des

„Chamer Bündnis gegen Depression“

am Mittwoch den 08.10.2003 um 14.00 Uhr unter der Schirrmherrschaft von Landrat Herrn Theo Zellner ins Landratsamt Cham einzuladen.

Wie Sie sicherlich bereits aus der Presse erfahren haben, nimmt der Landkreis Cham und die im psychosozialen Bereich aktiven Institutionen an dem Ausweitungsprojekt „Bündnis gegen Depression“, das im Nürnberger Bündnis gegen Depression seinen Anfang hatte, teil. Nicht ohne Stolz sind wir eines der ersten Zentren bundesweit das seine Eröffnungsveranstaltung durchführt. Viele weitere Zentren werden in der Bundesrepublik und auch im benachbartem Ausland wie Schweiz und Italien folgen. Sinn dieses Projektes ist es die Vorurteile gegenüber psychischen Erkrankungen, insbesondere der Depression abzubauen. Wir wissen, dass die Depression eine schwere Erkrankung ist, die etwa 10% der Bevölkerung im Laufe des Lebens trifft und die mittlerweile sehr gut behandelt werden kann. Viele Menschen kommen jedoch zu spät zur Behandlung oder leiden jahrelang unter diesen Symptomen, da sie sich aufgrund der bestehenden Vorurteile nicht zur Behandlung entschließen können.

Wir würden uns freuen wenn unsere Aktion „Bündnis gegen Depression“ im Chamer Bereich und darüber hinaus viele Interessenten findet, die bereit sind, sich über das Thema Depression informieren zu lassen und dadurch weitere Vorurteile abzubauen.

Wir bieten Ihnen durch unseren Verein kompetente Referenten an, die bereit sind, bei passender Gelegenheit Informationen über diese Erkrankung zu vermitteln und mit Interessierten aber auch Betroffenen Angehörigen ins Gespräch zu kommen.

Wir würden uns freuen wenn Sie als Vertreter eines Vereins, Gemeinde oder sonstigen Institution an dieser Auftaktveranstaltung teilnehmen und damit auch Ihre Solidarität für diese Sache zeigen würden.

Weiterhin sind wir natürlich über jegliche finanzielle Unterstützung froh, die uns ermöglicht, ausreichendes Informationsmaterial zu beschaffen (Spendenkonto: Sparkasse Cham, Kontonummer: 120 099 429, BLZ 742 510 20).

Ich hoffe, dass wir Ihr Interesse geweckt haben und das wir Sie am 08.10.2003 begrüßen können.

Mit freundlichen Grüßen

Dr. med. M. Dobmeier      Dr. med. Ferstl
1. Vorsitzender                  2. Vorsitzender

„Chamer Bündnis gegen Depression e. V.“  

 

(end of the content)