Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Vortrag "Depression im Alter - keine typische Alterserkrankung"
  Regionale Angebote  Rhein-Neckar Süd  Aktuelles 

Vortrag "Depression im Alter - keine typische Alterserkrankung"


Mittwoch; 9. November 2016; Beginn 19 Uhr; Palais Hirsch, Schloßplatz 2, 68723 Schwetzingen
Vortrag "Depression im Alter - keine typische Alterserkrankung"

Depressionen bei älteren Menschen sind ebenso häufig wie im jüngeren Erwachsenenalter und werden häufig aber nicht oder erst spät erkannt und unzureichend behandelt. Zu häufig werden Depressionen bei Älteren als Alltagsverstimmung abgetan oder mitunter sogar als „Lebensnormalität“ missdeutet. Dabei bestehen grundsätzlich die gleichen therapeutischen Ansätze mit ähnlich guten Erfolgsaussichten wie bei jüngeren Menschen, denn Depressionen im Alter sind keine typischen Erscheinungen des Alterns und auch keine Alterserkrankung.
Depressionen haben unabhängig vom Alter verschiedene Ursachen und - insbesondere im Alter - unterschiedliche Erscheinungsbilder. Etwa zehn Prozent der älteren Menschen in Deutschland leiden an einer Depression – dabei sind untypische Depressionen häufiger als bei jüngeren Menschen. Die wichtigsten Ursachen sind frühere schwere seelische Traumatisierungen, ein mit dem Alter zunehmendes Ungleichgewicht von Botenstoffen im Gehirn, bestimmte Medikamente, Durchblutungsstörungen oder Abbauprozesse des Gehirns sowie schwere seelische Belastungen in der Alterssituation.
Auf die vielfältigen Ursachen und verschiedenen Erscheinungsbilder der Depression im Alter sowie auf die zur Verfügung stehenden therapeutischen Möglichkeiten einer biologischen, pharmakologischen und psychotherapeutischen Behandlung wird in dem Vortrag näher eingegangen.

Die Veranstaltung ist kostenfrei.

Referent: Jochen Gebhardt, Chefarzt Gerontopsychiatrisches Zentrum am Psychiatrischen Zentrum Nordbaden (PZN Wiesloch)
Moderation: Dr. Susanne Brose-Mechler, Ärztliche Leiterin Zentrum für Psychische Gesundheit Schwetzingen

 

 

(end of the content)