Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Miese Stimmung: Wie positives Denken negative Folgen haben kann
  Regionale Angebote  Kaiserslautern / Kusel / Kirchheimbolanden  Aktuelles 

Miese Stimmung: Wie positives Denken negative Folgen haben kann


Mittwoch, 4. Juni 2014, 19:00 - 21:00 Uhr; Deutschordensaal Kreissparkasse, Am Altenhof 12/14, 67655 Kaiserslautern
Miese Stimmung: Wie positives Denken negative Folgen haben kann

Referent: 

Dr. med. Arnold Retzer


Privatdozent an der Uni Heidelberg, Facharzt für psychotherapeutische Medizin, Diplom-Psychologe, ehem. Vorsitzender der Internationalen Gesellschaft für Systemische Therapie (IGST), Lehrtherapeut und –supervisor. Er ist bekannt durch seine Seminare u. a. zur Behandlung von Depressionen, zahlreiche Fachartikel sowie mehrere Bücher, zuletzt durch sein provozierendes Buch „Miese Stimmung – eine Streitschrift gegen positives Denken“.  


Veranstalter: TelefonSeelsorge Pfalz, Psychiatriekoordination Stadt Kaiserslautern, Bündnis gegen Depression Region Westpfalz.

 

 

Der Eintritt ist frei. Eine Voranmeldung nicht möglich. Spenden zur Finanzierung der Veranstaltung sind erbeten.

 

(end of the content)