Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Gesprächsforum Depression
  Regionale Angebote  Essen  Aktuelles 

Gesprächsforum Depression


Dienstag, 27. März 2012; 19:00 - 21:00 Uhr; Saal des Altendorfer Pflegeheims St. Anna, Oberdorfstr. 53, 45143 Essen
Gesprächsforum Depression

Depression ist in Deutschland die Volkskrankheit Nr. 1. Derzeit sind 5% der Bevölkerung im Alter von 18 - 65 Jahren an einer behandlungsbedürftigen Depression erkrankt. Der Leidensdruck der Erkrankten ist derart hoch, dass akut Erkrankte oft suizidgefährdet sind. Die gute Nachricht ist: Die vielgestaltige Erkrankung Depression ist behandelbar. 

Die Pfarrei St. Antonius lädt zu Information und Gespräch am Dienstag, den 27. März 2012, 19.00 - 21.00 Uhr, in den Saal des Altendorfer Pflegeheims St. Anna, Oberdorfstr. 53, ein. Ein Vertreter des "Essener Bündnisses gegen Depression e.V." wird die Erkrankung und Behandlungsmöglichkeiten vorstellen. Klinikseelsorger Michael Kampmann gibt Impulse zum Thema Depression als spirituelle Herausforderung. 

 

(end of the content)