Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Bündnis gegen Depression

Deutsches Bündnis gegen Depression e.V.



(begin of the service navigation [main navigation])

Home [Alt]+[0]
Suche [Alt]+[5]
Kontakt [Alt]+[3]
Sitemap [Alt]+[4]

(end of the service navigation)

(begin of the content) [Alt] + [2]
  Home 
Vom Betroffenen zum Medienprofi. Soll man persönliche (Krankheits-)Erfahrungen öffentlich machen?
  Regionale Angebote  München  Aktuelles 

Vom Betroffenen zum Medienprofi. Soll man persönliche (Krankheits-)Erfahrungen öffentlich machen?


Dienstag, 13. September 2011, 18.15 bis 20.00 Uhr; Geschäftsstelle Münchner Bündnis gegen Depression, Landsberger Str. 68, 5. Stock, 80339 München
Vom Betroffenen zum Medienprofi. Soll man persönliche (Krankheits-)Erfahrungen öffentlich machen?
Medien-Workshop für Betroffene, Angehörige und Interessierte.

Referentin: Rita Wüst, Münchner Bündnis gegen Depression und Betroffene mit Medienerfahrung

 

Keine Anmeldung erforderlich.

EINTRITT FREI

 

So kommen Sie hin:
Tram 18 oder 19 bis Schrenkstraße (direkt vor unserer Geschäftsstelle)
S-Bahn bis Hackerbrücke oder Donnersbergerbrücke (und ca. 10 min Fußweg)

 

(end of the content)